Letztes Grätzel ohne ständige Jugendeinrichtung bekommt einen Jugendtreff

30. Januar 2012

Letztes Grätzel ohne ständige Jugendeinrichtung bekommt einen Jugendtreff

Donaufeld bekommt einen Jugendtreff

Stolz präsentieren SP-Klubvorsitzender Georg Papai und Jugend-Bezirksrat Bernhard Herzog (SPÖ) die Pläne für einen Jugendtreff in Donaufeld. Donaufeld wächst und es ziehen viele junge Familien mit Kindern in die neuen Wohnbauten. Deswegen hat der Bezirk die Mitteln für die Jugendarbeit in Donaufeld verstärkt. Das macht jetzt den Start eines Jugendtreffs möglich!

Bisher war das JugendarbeiterInnen-Team von „Check das Donaufeld“ nur im Sommer unterwegs. Mit den Mitteln des Bezirks wird das Jugend-Projekt jetzt ganzjährig und wird zusätzlich vom Verein Wiener Jugendzentren mit einem Jugendtreff ausgestattet. Jugend-Bezirksrat Bernhard Herzog (SPÖ) freut sich über den neuen Jugendtreff:

„Ich habe mich sehr dafür eingesetzt, dass auch in Donaufeld ein Jugendtreff eröffnet wird. Damit gibt es ab 2012 in allen Grätzeln Floridsdorfs Jugendtreffs oder Orte für Jugendliche.“

SP-Klubvorsitzender Georg Papai weist auf den Aufbau der sozialen Infrastruktur in Donaufeld hin: „Neben dem Campus Donaufeld wollen wir mit dem Jugendtreff auch eine Anlaufstelle für Jugendliche außerhalb der Schule schaffen. Junge Familien sollen sich bei uns wohl fühlen, das macht die Lebensqualität bei uns im Grätzel aus!“

Foto:
Jugend-Bezirksrat Bernhard Herzog und SP-Klubvorsitzender Georg Papai auf der Donaufelder Straße
Fotocredit: Ulrich Hinterreiter